Dialog am Stephansplatz „Walls in your Head“

„Walls in Your Head „- Sind die Grenzen im Donauraum Geschichte oder immer noch in unseren Köpfen?

Helle und finstere Zeiten, Katholizismus und Kommunismus, Vertreibung und Heimkehr: Die Erinnerungen der Publizistin Barbara Coudenhove-Kalergi sind ein einzigartiges Dokument der untergegangenen Welt Mitteleuropas.

Eine Lesung aus dem Buch „Zuhause ist überall“ und Diskussion mit weiteren Zeitzeugen und ExpertInnen, die diese Grenzen nicht persönlich, sondern vor allem auch immer noch in den Köpfen der Mitmenschen erleben, versprechen einen spannenden Abend.

DiskutantInnen:
Barbara Coudenhove-Kalergi (Autorin und Publizistin)
Mag. Otto Schwetz (TINA Vienna, IDM) (tbc)
Mag. Alina Schmidt (Integrationsbotschafterin, BMEIA)

Moderation: Prof. Dr. Rudolf Bretschneider (GfK Austria, IDM)

Anschließend laden wir zu Gesprächen beim Buffet.

Anmeldungen bitte bis 3.April 2015 an brigitte.fischer@kphvie.ac.at

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *