DiverCITYLAB perFORMt

Um mit gesellschaftlichen Prozessen zu interagieren und diese reflektieren zu können, muss das Theater ein Spiegel der Gesellschaft sein. Der Begriff postmigrantisch versucht die Realität vielfältiger Namen, Gesichter und Geschichten dieser Gesellschaften zu beschreiben.

Wir als TheatermacherInnen und GestalterInnen der heutigen Gesellschaft müssen direkt auf die vorgegebene Welt reagieren und in ihr agieren.
diverCITYLAB verschreibt sich der Verortung und Öffnung des Theaters für alle Mitglieder der Gesellschaft. Wir wollen dem Gegenwartstheater ein neues, unserer Gesellschaft angemessenes Gesicht geben, mit neuen AkteurInnen und neuen TheatermacherInnen. Wir suchen nach einem politischen Theater der Gegenwart.

Künstlerische Leitung diverCITYLAB: Aslı Kışlal
Dramaturgie/Produktion: Anna Schober

Präsentation der StipendiatInnen
• Sheri Avraham – 1,5-2G
• Diana Barbosa Gil – Performative Installation
• Ivana Marjanović – Pfusch Baustelle – Kvar Performance Politics
• Zdenko Pintaric – Keep Writing

Präsentation Kulturvermittlung
Fahrstuhl-Episoden: Jugendtheaterprojekt in Zusammenarbeit mit dem Jugendtreff Eleven.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *