Festival Retz „Offene Grenzen“ 2014 – Konzert: Federspiel

Vom 3. bis 13. Juli 2014 findet bereits zum 10. Mal das Festival Retz „Offene Grenzen“ statt. Im Zentrum steht dabei im Jubiläumsjahr eine Kirchenoper: „Juditha triumphans“, ein unvergleichliches Meisterwerk der Barockmusik und zweifellos eine der besten und reichhaltigsten Partituren Vivaldis.

NAME DER VERANSTALTUNG
Konzert: Federspiel

DATUM; UHRZEIT
Do. 03. Juli 2014; 22:30

VERANSTALTUNGSORT
Althof Retz

KURZBESCHREIBUNG
In ihrem neuen Programm „So wie ihr uns wollt“ geht Federspiel einen Schritt in Richtung zeitgenössische, improvisierte Musik. Inspiriert von Ernst Jandls Gedicht „my own song“ wird im herbeigeführten Rauschzustand gar eine Zither auf der Bühne zerstört – als symbolisches Loslassen von Altem und Konventionellem. Die Versöhnung lässt jedoch nicht lange auf sich warten!
Der ur-österreichische Spielboden bildet jedoch nach wie vor den größten Schwerpunkt, aus dem Neues erklingt, als wär’s immer schon da gewesen und Altes, als wär’s gerade erst erfunden worden.

Spiellust und Ekstase eines mexikanischen Festes, genauso wie die leichte Melancholie eines niederösterreichischen Jodelliedes sind zu erwarten – gelebt, gespielt, zelebriert.

KARTENPREIS
Eintritt frei

KONTAKT
Festival Büro Retz | Hauptplatz 30| A – 2070 Retz
+43 (0)2942/22 23-52 | office@festivalretz.at| www.festivalretz.at

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *