LOGOPÄDAGOGIK Sinnzentrierte Lebensgestaltung auf Basis des Menschenbildes von Viktor E. Frankl

Wie der Mensch als geistbegabtes Wesen auch in einer Zeit der Wirtschafts-, Gesellschafts- und Bildungskrise sowie angesichts persönlicher Herausforderungen sein Leben – trotzdem – meistern kann, ist Inhalt dieses dreieinhalbjährigen, berufsbegleitenden Lehrgangs in Logopädagogik.

Das sinnzentrierte und wertorientierte Menschenbild ist ein tragfähiges Fundament, um auf berufliche und private Lebensfragen persönliche Antworten geben zu können, zu denen der Mensch aus tiefster innerer Überzeugung stehen kann.

Die Ziele des Lehrganges sind:
• ein Qualitätswechsel der eigenen Lebensperspektive durch die Inhalte des Menschenbildes der Logotherapie und dessen Umsetzung im privaten und beruflichen Umfeld;
• Vermittlung von Sichtweisen, wie z.B. der heutigen Werteblindheit begegnet werden kann, um der Sehnsucht jedes Menschen nach Sinnerfüllung im Leben zu entsprechen;
• die „Ärztliche Seelsorge“ nach Viktor E. Frankl in der präventiven Auseinandersetzung mit der Tragischen Trias: Leid, Schuld und Tod zu erfahren, um in der Krise damit selbst und im Umgang mit betroffenen Personen sinnorientiert agieren zu können.

Weitere Informationen, wie Lehrgangsbroschüre, Kosten, Termin- und Anmeldeformulare, erhalten Sie unter lehrgang@franklzentrum.org oder telefonisch unter +43 (0)699 10 96 10 68 (Mag. Susanne Martin).
Vor der Anmeldung wird um ein telefonisches Vorgespräch gebeten.

Die Module können auch einzeln gebucht werden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *