Schuhmacherball 2015: Das Traditionshandwerk zeigt seine „verrückteste“ Seite

Europas Schuhmacher zeigen ihr handwerkliches Können: Am 25. April treffen sich die besten Schuhdesigner Europas beim Wiener Schuhmacherball im Colosseum XXI. Highlight: Die Prämierung des verrücktesten Schuhs beim „Award for the Crazy Shoe“.

Dieses Traditionsereignis der Schuhmachergilde ist seit Jahren ein fixer Bestandteil des Wiener Ballkalenders und kürt auch heuer wieder einen Schuhmacher mit dem „Award for the Crazy Shoe“. Hierbei prämieren das Publikum und eine Fachjury die verrücktesten Kreationen internationaler Schuhmacher, die eigens für diesen Award geschaffen werden.

Der seit 1938 regelmäßig stattfindende Ball wird vom Verein zur Förderung des Schuhmacherhandwerks ausgerichtet. Er wird von der Zunft nicht nur als gelungenes Ball- Event erlebt, sondern außerdem für eine Leistungsschau der handwerklichen Genialität und Kreativität genutzt: Dem „Award for the crazy shoe“, ausgeschrieben von der Landesinnung Wien der Schuhmacher und Orthopädieschuhmacher.

Was: Wiener Schuhmacherball 2015
Wann: 25. April 2015, Einlass 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 (Ende: 3:00 Uhr)
Wo: Colosseum XXI, Sebastian-Kohl-Gasse 3-9, 1210 Wien
Kartenpreise:
Vorverkauf: € 40,-
Abendkassa: € 45,-

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *