Sinnerfülltes Leben ist „Leben in Beziehung“: Von den fünf Dimensionen von Beziehung in der begleitenden und therapeutischen Arbeit mit Menschen

Was heißt es, ein sinnerfülltes Leben zu führen? Woran können wir das festmachen? Was können wir dafür tun?

Sinnerfülltes Leben ist „Leben in Beziehung“.
Beziehung in verschiedenster Form und Tiefe und Intensität natürlich. Beziehung als ein Prozess, auf den ich mich einlassen und aus dem ich mich auch wieder zurückziehen kann. Beziehung als ständige Aufgabe und Herausforderung, auf die ich mich einlassen kann, ja muss, wenn ich meinem Leben als Mensch gerecht werden will.

Mag. Christoph Schlick,
Studium der Rechtswissenschaften sowie Theologiestudium in Graz, Salzburg und Rom, bis 2000 Benediktiner in der Abtei Seckau, Aus- und Weiterbildung in Logotherapie und Existenzanalyse, seit 2001 Gründer und Leiter des Institutes für Logotherapie und Existenzanalyse Salzburg.

Do. 09. Oktober 19:00 – 20:30 Uhr
Kosten: € 9,00 pro Person
Veranstaltungsort: VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN, Mariannengasse 1/15, 1090 Wien
Anmeldung unter: office@franklzentrum.org oder Tel: +43 (0)699 10 96 10 68

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *