Studierende aus Entwicklungsländern – neue Chancen, neue Herausforderungen

Wann: 19. März 2015, von 15:00 bis 18:30 Uhr

Wo: Politische Akademie, Tivoligasse 73, 1120 Wien

Was: Präsentation der geplanten Änderungen des österreichischen Fremdenrechts in Hinblick auf das Stipendiensystem für Stipendiatinnen aus Entwicklungsländern sowie die Kooperation mit den österreichischen Hochschulen.

Mit: Franz-Joseph HUAINIGG (IUFE/ÖVP), Reinhold LOPATKA (IUFE/ÖVP), Dietmar HUDSKY (BMI), Andreas LIEBMANN (BMEIA), Peter GAUNERSTORFER (OeAD), Mariam Mamian DIAKITÉ (Studentin), Peter LAUNSKY-TIEFFENTHAL (BMEIA), Josef LEIDENFROST (Leiter der Ombudsstelle für Studierende), Wolfram SCHAFFAR (Institut für Internationale Entwicklung), Kurt KOLEZNIK (Generalsekretär, FHK), Christine JUEN (Zentrum für Internationale Kooperation & Mobilität), Youssouf Simbo DIAKITÉ (Association of African Students in Austria) tbc, Gertraud FINDL (ADA) tbc., Ulrich HÖRMANN (OeAD), Anton MAIR (BMEIA)

Um Anmeldung wird gebeten unter: j.spreitz[at]polak.at

Eine Veranstaltung des Instituts für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) in Kooperation mit der Politischen Akademie (PolAk) und dem ÖVP-Parlamentsklub. Gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *