Viktor Frankl und seine Bedeutung in der Gegenwart

Viktor E. Frankl hat mit seinem schaffensreichen und intensiven Leben das 20. Jahrhundert überspannt und zudem in hohem Maße beeinflusst. Er gilt als Wegbereiter der sinnzentrierten Psychotherapie für den sinnorientierten Menschen und hat mit seiner Lehre in weitreichender Weise zu einer Humanisierung der Medizin und der Psychiatrie im Speziellen beigetragen.
Dieser Vortrag möchte die Wirkung Viktor Frankls durch sein beispielhaftes Leben aufzeigen und im Hier und Jetzt eine Brücke bilden zu der Verantwortung und den Möglichkeiten der Menschheit, aus einer Welt der Krisen noch mehr zu einer Welt der Versöhnung und des gelingenden Miteinanders zu gelangen.

Harald Mori, MSc,
Psychotherapeut für Existenzanalyse und Logotherapie (Praxis seit 1991). Persönlicher Schüler und Vorlesungsassistent von Prof. Frankl (1987-1997). Psychoonkologe, Lehrtherapeut. Delphintherapeut. Weltweite Vortragstätigkeit, zuletzt Peru, Japan, Russland. Co-Autor: „Synoptische Psychotherapie“.

Anmeldung unter: office@franklzentrum.org oder Tel: +43 (0)699 10 96 10 68
Adresse: Viktor Frankl Seminar Zentrum Wien, Mariannengasse 1/13, 1090 Wien
Kosten: € 9,00 pro Person

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *